Sie befinden sich hier:

Wildkatzenschutz schmeckt

Pälzer Beeresaft aus dem Wildkatzenkorridor

Auf dem Wildkatzenkorridors zwischen Bien- und Pfälzerwald befinden sich unter anderem Streuobstwiesen, die der Wildkatze neben Deckung ein reichhaltiges Angebot an kleinen Nagetieren zur Jagd bieten. Hier kommt nicht nur die Wildkatze auf ihre Kosten: Im Herbst 2010 wurde zum ersten Mal der "Pälzer Beeresaft" aus handverlesenen Birnen und Äpfeln dieser Streuobstwiesen hergestellt. 

Weitere Informationen gibt es beim BUND Südpfalz.










In Rheinland-Pfalz wird das Projekt von der Stiftung Natur und Umwelt mit Geldern aus der LOTTO -Glücksspirale RLP co-finanziert.



Suche

Metanavigation: